1.jpg
Wenn Deine Stimmung mal im Keller ist!

 

6.jpg
Wenn Dein Umfeld Dich kaputt zu machen droht!


Wenn der Rückfall bei dir anklopft


7.jpg
Setz Dich zu uns, hier bist Du richtig!


Informationen über Sucht und Suchtmittel  

 

Was ist Rauschmittelabhängigkeit? 

Abhängigkeit nach ICD 10   

(ICD = Internationale Klassifikation psychischer Störungen)

 

1. Der starke und gelegentliche übermächtige Wunsch    Suchtmittel zu konsumieren

 

2. Verminderte Kontrolle bezüglich Konsumstil und Menge

 

3. Fortgesetzter Konsum zur Verhütung von Entzugserscheinungen, Entwicklung eines körperlichen Entzugssyndroms

 

4. Entwicklung von Toleranz gegenüber dem Suchtstoff und daraus resultierender Dosissteigerung

 

5. Zunehmende Ausrichtung des Verhaltens auf den Substanzkonsum, fortschreitende Vernachlässigung anderer Interessen

 

6. Fortgesetzter Konsum trotz schädlicher Folgen körperlicher, psychischer oder sozialer Art.

 

Ein bestimmtes, mit der Droge verbundenes Verhalten und Erleben wird im belohnungs-abhängigen, verstärkend wirksamen Hirnsystemen eingeschrieben ("Suchtgedächtnis").  

 

Diese eingeschriebene Erinnerung wird aktiviert, wenn ein entsprechender Anstoss gegeben wird (z.B. unangenehme Erlebnisse oder Gefühle, Langeweile, Stress u.a.).  

 

In diesen Fällen wird das Bedürfnis, erneut Rauschmittel zu nehmen ausgelöst.

 

 (Zitiert aus der Homepage der AWO-EN)

 

 

 

© 2014 Förderverein zur Suchtarbeit

Sprungbrett e.V. ist korporatives Mitglied der  

 



Unser Haus Treffpunkt in Hattingen

Förderverein zur Suchtarbeit

Sprungbrett e.V.

Steinhagen 19

D-45525 Hattingen

Telefon: +49(0) 2324-59 69714

Fax:     +49(0) 2324-59 69722


Hilfe, Tipps, Anregungen, die Richtung, die Helfer, hier öffnet sich der Weg in die Freiheit!